Andere Startseite bis die Website fertig ist

Frage: Ich fange gerade erst mit WordPress an und möchte mich langsam an meine neue Website herantasten. Kann ich nicht einfach erstmal auf der Startseite ein Bild (und sonst nichts) platzieren?

Wenn du in WordPress eine neue Seite erstellst, wird nach einem Titel, dem Seiteninhalt und ggf. einem Beitragsbild gefragt. Während man den Seiteninhalt weglassen kann und eine Seite nur aus einem Beitragsbild bestehen kann, wird aber zumindest der Titel noch mit angezeigt. Außerdem erscheinen auf der Seite meistens eine Kopfzeile mit Website-Titel (und Untertitel), ein Navigationsmenü und eine Fußzeile (oft mit Angabe des Theme-Namens). Diese Dinge lassen sich zwar alle mit Hilfe von eigenem („custom“) CSS ausblenden, erfordern aber Grundkenntnisse zu Cascading Style Sheets.

Abgesehen davon gibt es auch noch kompliziertere Lösungen, z.B. ein eigenes Template für diese Seite, das nur das Beitragsbild ausgibt. Für Einsteiger ist das aber keine Option.

Eine weitere Möglichkeit bieten „Coming- Soon“-Plugins gibt. Ähnlich wie beim „Wir dekorieren um“-Schild einer Schaufensterdekoration ist dann für Webseitenbesucher nur ein Hinweis (gerne auch mit Hintergrund-Bild) sichtbar, während angemeldete Benutzer hinter der Kulisse an der eigentlichen Webseite arbeiten können. Diese Variante ist auch für Einsteiger einfach umzusetzen.

Ich möchte dir aber noch eine Variante kurz erläutern: Du installierst WordPress in einem Unterverzeichnis wordpress und erstellst ganz normal deine Website. Unter Einstellungen > Lesen kannst du einstellen, dass Suchmaschinen diese Website vorab nicht besuchen sollen (du bist ja noch nicht fertig). Damit die Besucher deiner Website kein unfertiges Ergebnis zu sehen bekommen, erstellst du im Web-Rootverzeichnis eine index.html mit folgendem Inhalt:

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<meta charset="UTF-8">
<style>
  html {
    background: url('hintergrund.jpg') no-repeat center center fixed;
    -webkit-background-size: cover;
    -moz-background-size: cover;
    -o-background-size: cover;
    background-size: cover;
  }

</style>
</head>
</html>

Im gleichen Verzeichnis speicherst du noch das Bild als hintergrund.jpg ab (ideale Größe 1920 x 1080 Pixel, Datei nicht größer als 400MB). Wenn du außerdem vorerst Suchmaschinen blockieren möchtest kannst du auch noch eine Datei robots.txt mit folgendem kurzen Inhalt anlegen:

User-agent: *
Disallow: /

Wenn du dann soweit bist und WordPress diese Startseite ablösen soll, kannst du diese drei Dateien im Web-Rootverzeichnis löschen und die index.php aus dem WordPress-Verzeichnis kopieren. In der Datei muss der Pfad angepasst werden:

/** Loads the WordPress Environment and Template */
require( dirname( __FILE__ ) . '/wordpress/wp-blog-header.php' );

Dann meldest du dich wieder unter http://deinedomain.de/wordpress/wp-login.php an und änderst die Site-URL auf http://deinedomain.de (ohne wordpress). Das war’s auch schon. (Nicht vergessen, unter Einstellungen > Lesen das Häkchen rauszumachen, damit Suchmaschinen die Website auch besuchen dürfen!)