Debug-Modus


Frage: Was ist der DEBUG-Modus und wie schalte ich ihn ein?

WordPress verwendet die Konstante WP_DEBUG, um die Ausgabe von Fehlermeldungen ein- und auszuschalten. Die Konstante sollte bei öffentlich zugänglichen Websites den Wert false zugewiesen bekommen, um nicht unnötig potenzielle Angreifern auf mögliche Schwachstellen einer WordPress-Installation hinzuweisen.

Die Konstante wird in der WordPress-Konfigurationsdatei wp-config.php definiert. Zur Fehleranalyse sollte der Konstante der Wert true gegeben werden, um Fehlermeldungen auszugeben.

define( 'WP_DEBUG', true );

Die Änderung kann mit einem geeigneten Programmiereditor (z.B. Atom Editor) vorgenommen werden. Dazu wird die Datei per FTP-Programm oder über das Dateiverwaltungsmenü des Webhoster heruntergeladen, die Zeile, in der die Konstante definiert wird, geändert (bzw. eingefügt, wenn sie noch nicht vorhanden ist) und anschließend die Datei wieder hochgeladen.

Ist das Backend noch erreichbar, kann die Änderung auch mit Hilfe des Plugins Debug vorgenommen werden. Das Plugin bietet auch Einstellungen, um Fehlermeldungen in einem (öffentlich nicht einsehbaren) Error-Log zu speichern, um möglichen Angreifern weniger Informationen zu liefern.

Wurde der Fehler erfolgreich behoben, sollte der Debug-Modus wieder deaktiviert werden. Dazu wird der Konstante wieder der Wert false zugewiesen.