Schriftarten in Überschriften ändern


Frage: Ich möchte gerne für die Überschriften auf meiner Website einen Font von meinem Computer verwenden. Wie mache ich das?

Aus meinen WordPress-Kursen weiß ich, dass gerade Einsteiger hier eine falsche Vorstellung haben: Auf meinem PC ist die Schriftart „Bragadaccio“ installiert, die möchte ich gerne in meiner Website verwenden. Also stelle ich das CSS entsprechend ein … klappt doch, super!

Leider vergessen die Anwender dabei, dass die Schriftart auf ihrem Computer installiert ist, nicht aber auf den Laptops, PCs, Tablets und Smartphones der Besucher der Website. Ist diese Schrift dort nicht installiert, fällt der PC auf eine Standardschriftart – Times New Roman – zurück. Das Ergebnis sieht natürlich völlig anders aus, als die schöne Ansicht am eigenen PC (auf dem die Schriftart installiert ist).

Damit das nicht passiert, muss die verwendete Schriftart mitgeliefert werden. Google hat dazu einen Dienst entwickelt, bei dem sich Webentwickler einen Font aussuchen können und gleich das fertige JavaScript oder CSS angeboten bekommen, um es in ihre Website einzubinden. Wird nun die Website von Besuchern geladen, wird der eingebundene Font von Google mitgeliefert und im Browser korrekt angezeigt.

Es gibt zahlreiche Plugins, mit denen du diesen Dienst Google Fonts auch ohne Programmierung nutzen kannst. Beim Plugin Easy Google Fonts kannst du z.B. im Customizer allen Überschriften (und Zwischenüberschriften) eine der zahlreichen angebotenen Schriftarten, Schriftschnitte (fett, kursiv) und sogar Farben zuweisen.