WordPress läuft nach Umzug auf neuen Server nicht

Frage: Ich habe WordPress auf einen neuen Server umgezogen. Die Datenbankverbindung klappt, trotzdem wird meine Website nicht richtig angezeigt und ich kann mich nicht im Back End anmelden. Was soll ich tun?

WordPress auf einen anderen Server umzuziehen ist für viele Anwender eine Herausforderung, da WordPress an verschiedenen Stellen in der Datenbank die URL der (alten) Website abspeichert, teilweise sogar als serialisierte Daten.

Um die Website überhaupt erstmal wieder zum Laufen zu bringen, hilft folgender Workaround:

Du öffnest per FTP-Programm oder über das Dateiverwaltungsmenü deines Web Hosts die Konfigurationsdatei wp-config.php und trägst unterhalb der Zeile define('WP_DEBUG', false); folgendes ein:

define( 'RELOCATE', true );

Außerdem benennst du, sofern überhaupt vorhanden, die Datei .htaccess um.

Nun solltest du dich im Back End anmelden können. Dazu nutzt du aber bitte nicht den Link http://deinedomain.de/wp-admin (weil dann eine erneute Umleitung erfolgen müsste) sondern den Link http://deinedomain.de/wp-login.php.

Nun kannst du unter Einstellungen > Allgemein die korrekte Website- und WordPress-URL einstellen und die Einstellungen aktualisieren.

Anschließend gehst du auf Einstellungen > Permalinks und wählst dort die gewünschte Linkstruktur. Ist dein Server richtig konfiguriert, wird hierbei automatisch eine neue .htaccess erzeugt. Wenn nicht, erhältst du Code, den du manuell in eine neue .htaccess in deinem Web-Rootverzeichnis kopieren musst.

Grundsätzlich sollte deine Website nun wieder funktionieren, aber vermutlich werden die Mediendateien nicht korrekt angezeigt (oder verweisen auf deine alte Website). Dazu kannst du mit dem Plugin Better Search Replace in der Datenbank nach alten Einträgen suchen und sie mit der neuen URL ersetzen. (Als Backup dient dir dabei deine alte Website, in der ja noch alle Dateien enthalten sind. Falls nicht, vorher Backup der neuen Website machen!)

Zu guter letzt nimmst du die in der wp-config.php eingefügte Zeile wieder raus, damit niemand diese Einstellungen missbraucht.